Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden nicht vergehen.
Markus 13:31

Ich möchte Ihr Augenmerk auf etwas sehr Wesentliches lenken, und zwar auf das "Wort".

Es ist mein Anliegen, das in kurzen Worten zu erklären. Worte sind etwas sehr Wichtiges, man kann jemanden durch Worte froh machen, z.B. durch "ich liebe dich", man kann aber auch jemanden sehr verletzen, und das nur durch Worte. Du kannst jemanden nur durch Sprechen schwer in der Seele treffen, aber auch einfach durch gesprochene Worte ermutigen, Freude machen, zum Lachen bringen. Das gilt genauso für das geschriebene Wort.

In der Bibel finden wir aber noch was ganz anderes, und zwar die schöpferische Kraft Gottes durch sein Wort. Im Anfang der Bibel finden wir, wie Gott nur durch das gesprochene Wort etwas schafft. Er spricht und etwas entsteht. "Und Gott sprach: Es werde Licht! Und es wurde Licht. "..."Und Gott sprach: Lasst uns Menschen machen ...".

Gott spricht nicht nur Worte, sondern er ist das Wort. Den Hinweis dafür haben wir im Johannes- Evangelium Kapitel 1:1 "Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott." Dieser ist niemand anderes als Jesus. Der Herr Jesus ist das Wort und er ist Gott. Da Gott ewig ist, ist es unmöglich, dass auch nur ein Wort von ihm verloren geht. Der Herr Jesus sagt hier in unserem Wort

"Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden nicht vergehen."

Das Raum- und Zeit-Kontinuum, wie Einstein es definierte, in dem wir uns befinden, wird vergehen. Himmel und Erde und Zeit werden aufhören, sie werden ein Ende haben.

Jesu Worte werden nicht vergehen, wie wunderbar.

Was sind denn seine Worte?

Hier nur ein kleiner, aber wichtiger Auszug:

  • Glaubst du an den Sohn Gottes?
  • Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben; niemand kommt zum Vater als nur durch mich!
  • Ich bin die Tür.
  • Wer zu mir kommt, den werde ich nicht hinausstoßen
  • Wer an mich glaubt, der hat ewiges Leben.
  • damit auch ihr seid, wo ich bin.

Lieber Leser, meine Worte vergehen, mein Leben wird vergehen, ich werde vergehen und du auch. Aber es gibt die Möglichkeit, das Wort in sich aufzunehmen, es zu meinem Eigentum zu machen, davon zu leben. Wenn du den Herrn Jesus annimmst, kommt dieses Wort in dich und du wirst ewiges Leben haben und zu Ihm in den Himmel gehen.